Sokrates

Sokrates erschütterte seine Gesprächspartner, indem er durch bohrendes Nachfragen logische Lücken freilegte und dann gemeinsam im Dialog neue Gedanken entwickelte. Er fragte wohl jeden, der vorbeikam, nach dem Sinn seines Lebens. Sokrates versuchte durch Fragen und rhetorische Logik den Einzelnen zum richtigen Leben zu bringen.


Sokrates lebte nach dem Orakel von Delphi: Erkenne dich selbst. Er sprach vom Menschen und seinen ethischen Pflichten (Gutes zu tun). Diese freiheitliche und auf das Individuum zentrierte Philosophie wurde als Verführung der Jugend interpretiert. Athen war durch den verlorenen peloponnesischen Krieg als sehr schwach entlarvt, brauchte neue starke Strukturen und musste wieder militärischer und hierarchischer werden. Alle, die dem entgegen standen, wurden verurteilt.